State’s legal professional: Prosecutors awaiting info on Ravnsborg deadly crash | Native Information

0
30
State’s attorney: Prosecutors awaiting information on Ravnsborg fatal crash | Local News

SPEARFISH – Einige tödliche Crash-Untersuchungen dauern länger als andere.

Dies ist die Ansicht von zwei Staatsanwälten des Bundesstaates South Dakota, die an der Untersuchung des tödlichen Absturzes des Generalstaatsanwalts von South Dakota, Jason Ravnsborg, am 12. September in Hyde County beteiligt waren.

Ravnsborg hat zugegeben, dass er am 12. September sein persönliches Auto auf dem Highway 14 westlich von Highmore gefahren ist, als er Joe Boever schlug und tötete, der gegen 22:30 Uhr auf der Straße lief

Der Staatsanwalt von Beadle County, Michael Moore, einer von drei Anwälten von South Dakota, die Emily Sovell, die Anwältin von Sully County und die stellvertretende Staatsanwältin von Hyde County, beraten haben, sagte, der Fall werde noch untersucht, so dass keine Entscheidung darüber getroffen werde, ob Anklage erhoben wird wurde schon gemacht.

Sovell antwortete weder auf Anrufe bei beiden Bezirksstaatsanwälten noch auf E-Mails.

Sie ist für den Fall verantwortlich und nicht für ihren Vater, den Staatsanwalt von Hyde County, Merlin Voorhees, der nicht an Anklageschriften beteiligt ist. Sovell hat den Anwalt von Moore und dem Staatsanwalt von Pennington County, Mark Vargo, sowie die Staatsanwaltschaft von Minnehaha County um Rat gebeten.

“Es wurden keine Entscheidungen getroffen, da es zusätzliche Informationen gibt, auf die wir warten”, sagte Moore. “Wann wir diese Informationen erhalten, liegt außerhalb unserer Kontrolle.”

Er gab nicht bekannt, welche Art von Informationen noch verfolgt werden.

Vargo sagte, er habe letzte Woche mit Sovell gesprochen und sei in dieser Angelegenheit ein “Berater oder Assistent” von Covell.

“Dies ist nicht mein Anruf”, sagte er.

Vargo ist sich des öffentlichen Interesses an dem Fall und der Aufforderung zur Entscheidung bewusst. Aber Vargo, der in seinem neunten Jahr als Staatsanwalt von Pennington County tätig ist und seit 32 Jahren Staatsanwalt ist, sagte, der Prozess müsse abgeschlossen werden, wie Sovell es für richtig hält.

“Wir wollen es wie jeden Fall mit dem richtigen Versand tun, andererseits müssen wir auch sicherstellen, dass wir alle Informationen haben, die wir brauchen, um die richtige Entscheidung zu treffen”, sagte Vargo. “Letztendlich muss diese endgültige Entscheidung von der Person getroffen werden, die für die Verfolgung des Falls verantwortlich ist, und nicht jeder Fall ist auf dem gleichen Zeitplan.”

Moore sagte, eine so langwierige Untersuchung sei nicht ungewöhnlich. Er ist seit 1994 Staatsanwalt und seit 1997 Staatsanwalt.

“Ich nehme an diesem Fall teil und habe zahlreiche Treffen und Gespräche mit Ermittlern und Emily Sovell geführt”, sagte Moore. „Es ist keineswegs ungewöhnlich, dass eine Untersuchung dieser Art vier Monate dauert. Ich war persönlich an Fällen dieser Art beteiligt, die acht Monate bis ein Jahr gedauert haben. “

Noem: “Großer Nachteil” für die Familie des Opfers

Ravnsborg, ein Republikaner der ersten Amtszeit, hat seit dem tödlichen Absturz keinen Arbeitstag mehr verpasst.

Gouverneur Kristi Noem sagte, es sei Zeit, eine Entscheidung über den tödlichen Absturz zu treffen.

“Wir nennen es weiterhin einen großen Nachteil für die Familie des Opfers”, sagte Noem auf einer Pressekonferenz am Donnerstag. „Ich bin enttäuscht, dass der betroffene Staatsanwalt keine Maßnahmen ergriffen hat, und hoffe mit Sicherheit, dass dies bald der Fall sein wird. Wir stellen regelmäßig Anfragen und haben keine Antworten erhalten. “

Laut dem Kommunikationsdirektor des Gouverneurs, Ian Fury, kann Noem Ravnsborg nicht entfernen oder suspendieren.

“Da die Generalstaatsanwältin eine separat gewählte Verfassungsbeamtin ist, hat sie keine solche Befugnis”, sagte Fury.

Am 2. November sagte der Minister für öffentliche Sicherheit, Craig Price, Ravnsborg sei abgelenkt und fahre auf der Straße, bevor er Boever traf, der auf der Nordseite der Straße ging. Er hatte zuvor seinen Pickup in einen Graben gefahren und einen großen Rundballen etwa eine Meile nördlich der Absturzstelle getroffen.

Ravnsborg rief nach dem Absturz 911 an und sagte, nachdem er sich als Generalstaatsanwalt identifiziert hatte, einem Dispatcher, er habe etwas mitten auf der Straße getroffen.

„Das … nun … Verbündete, ich bin der Generalstaatsanwalt. Und ich bin … ich weiß nicht … ich habe etwas getroffen. “

Der Dispatcher bat dann um Klarstellung. “Du hast etwas getroffen?” Sie sagte.

„Von Highmore. Highmore «, sagte Ravnsborg. “Und es war mitten auf der Straße.”

Ein Rückblick auf die Szene zeigt Reifenspuren, die von der Nordspur der Autobahn auf die rechte Schulter führen.

Der in der Nähe lebende Sheriff Mike Volek aus Hyde County reagierte auf den Absturz. Er und Ravnsborg suchten kurz nach dem Objekt, das der Generalstaatsanwalt getroffen hatte – Ravnsborg sagte, er habe die Taschenlampen-App auf seinem Handy verwendet -, bevor sie ihre Aufmerksamkeit darauf richteten, Ravnsborg zurück zu Pierre zu bringen.

Boever, 55, lag die ganze Zeit tot oder sterbend am Straßenrand. Er war von der Beifahrerseite von Ravnsborgs rotem 2011 Ford Taurus getroffen worden. Er wurde gegen die Windschutzscheibe geschlagen, bevor er auf den Bürgersteig fiel.

Volek lieh sein persönliches Auto an Ravnsborg, der nach Pierre fuhr. Am Morgen fuhr er zusammen mit Tim Bormann, seinem Stabschef und ehemaligen Staatsanwalt von Faulk County, nach Highmore zurück, um das Auto des Sheriffs zurückzugeben. Ravnsborg sagte, er habe Boevers Leiche am Straßenrand entdeckt und sei zum Haus des Sheriffs gefahren, um ihn zu informieren.

“Ich habe die Leiche von Mr. Boever im Gras gleich neben der Straße entdeckt”, sagte Ravnsborg in einer am 14. September veröffentlichten Erklärung. “Es war offensichtlich, dass er tot war.”

Volek, ein langjähriger Sheriff, der sich seit dem tödlichen Absturz geweigert hat, mit den Medien zu sprechen, antwortete nicht auf telefonische Nachrichten, die er in seinem Büro oder zu Hause hinterlassen hatte.

Ravnsborg war nicht verfügbar, um einen Anruf in seinem Staatsbüro entgegenzunehmen, sagte Bormann am Freitagmorgen. Er sagte, Mike Deaver, der als Ravnsborgs Sprecher fungiert, habe mit Reportern gesprochen.

Deaver ist ein erfahrener PR-Berater und Stratege aus Salt Lake City.

Deaver sagte, Ravnsborg wolle auch, dass die Untersuchung beendet werde, und würde mehr Transparenz bevorzugen. Er wünschte, Sovell würde ihr Schweigen brechen und mit den Medien sprechen, sagte Deaver.

“Ich würde sagen, der Generalstaatsanwalt teilt die Meinung des Gouverneurs und möchte, dass dies zu einem Abschluss kommt oder zumindest von den Ermittlern zu der Zeitprognose, wann dies abgeschlossen sein könnte”, sagte er.

Ravsnborg steht auf seinen früheren Aussagen, dass er nichts kriminell Falsches getan habe. Die Tatsache, dass er sofort 911 anrief, zeigt das, sagte Deaver.

Er sagte, Ravsnborg sei davon tief betroffen.

“Absolut, ich spreche sehr regelmäßig mit ihm”, sagte Deaver. “Das ist hart für ihn persönlich und er fühlt auf jeden Fall für die Familie und für die Öffentlichkeit und möchte, dass es abgeschlossen wird.”

Er sagte, Ravsnborg habe “nicht die Absicht, zu diesem Zeitpunkt zurückzutreten, da es keine Schlussfolgerung für den Fall gibt und keine Anklage erhoben wird.”

Würde er beiseite treten, wenn Anklage erhoben wird?

“Ich denke, das ist eine Art Spielzeitentscheidung, was auch immer berechnet werden mag”, sagte Deaver. “Zu diesem Zeitpunkt gibt es keine Anklage, so dass er nicht die Absicht hat, zurückzutreten oder Urlaub zu nehmen.”

Ravsnborg wurde 2018 gewählt und müsste 2022 für eine zweite Amtszeit kandidieren. 2014 kandidierte er auch im republikanischen Senat. Beendet dieser tödliche Absturz seine politische Karriere?

“Um ehrlich zu sein, haben wir darüber noch nicht einmal gesprochen”, sagte Deaver. “Im Moment war es nur der Status des Falls und die Arbeit, die vor ihm im Namen der Menschen in South Dakota liegt.”

Ravnsborg bestritt, vor dem Absturz etwas zu trinken gehabt zu haben, als er nach dem Abendessen am Lincoln’s Day in Rooster’s Bar & Grill in Redfield zu Pierre zurückkehrte. Die Veranstaltung findet normalerweise im Februar statt, wurde jedoch aufgrund der COVID-19-Pandemie verschoben.

Ravnsborg gab am Sonntag, den 13. September, gegen 15:30 Uhr, etwa 15 Stunden nach dem Absturz, eine Blutabnahme, die keine Anzeichen von Alkohol zeigte. Der Preis besagt, dass Alkohol bei 0,015% pro Stunde verschwindet

Der Absturz wurde von der South Dakota Highway Patrol, dem North Dakota Bureau of Criminal Investigation und einem Experten für den Wiederaufbau privater Unfallszenen aus Jackson Hole, Wyo, untersucht.

Ravnsborgs Auto wurde in die Unfallstelle zurückgebracht, als Experten einen Großteil der nächsten Woche damit verbrachten, die Fahrbahn zu studieren und genau festzustellen, was passiert war.

Nick Nemec, ein Landwirt, ehemaliger demokratischer Gesetzgeber und Boevers Cousin, hat die Absturzstelle viele Male besucht. Nemec hat als Familiensprecher gedient.

“Ich weiß nicht, auf welche Informationen sie warten”, sagte er. “Ich habe mich geweigert, mit Emily Sovell zu sprechen, weil ich nicht beschuldigt werden möchte, in eine Untersuchung eingegriffen zu haben.”

Nemec hat viel Zeit darauf verwendet, den Absturz zu untersuchen. Er sagte, eine einheimische Frau habe jemanden gesehen, der Boevers Beschreibung entsprach und kurz vor dem tödlichen Absturz in die Stadt fuhr.

“Ich bin überzeugt, dass er nach Osten in Richtung Highmore ging”, sagte er. “Zuerst haben wir nur angenommen, dass er zu seinem Lastwagen geht, aber die Zeugin, die auf mich zukam, war sehr genau in ihren Details und sagte, er würde in Richtung Stadt gehen.”

Bezirksstaatsanwälte: Der Staatsanwalt hat Optionen

Vargo sagte, zwei mögliche Optionen für Anklagen seien Fahrzeugmord oder Totschlag zweiten Grades.

“Das wäre eine der Optionen”, sagte er und lehnte es ab, zu enthüllen, was er mit Sovell besprochen hat. Vargo lehnte es auch ab, bekannt zu geben, wann eine Entscheidung über die Anklage bekannt gegeben werden könnte.

Moore sagte, der Staatsanwalt habe in diesem Fall vier Möglichkeiten.

“Bei einem Autounfall, bei dem eine andere Person stirbt, sieht das Gesetz vier verschiedene Handlungen eines Betreibers des Kraftfahrzeugs vor”, sagte er. „Nachlässig, nachlässig, rücksichtslos und vorsätzlich. Fahrzeugmord und Fahrzeugbatterie erfordern, dass der Bediener unter Einfluss steht und das Fahrzeug auch fahrlässig bedient.

“Damit der Betreiber für den Tod strafrechtlich verantwortlich ist (wenn er nicht unter Einfluss steht), müssen seine Handlungen rücksichtslos oder vorsätzlich sein”, sagte Moore. “Ich glaube, die Gesetzgebung von South Dakota hat 2019 ein fahrlässiges Mordgesetz abgelehnt und rücksichtslose oder vorsätzliche Handlungen als einziges Mittel eines Betreibers zur strafrechtlichen Verantwortlichkeit zurückgelassen.”

Der Staatsanwalt von Minnehaha County, Daniel Haggar, sagte, er sei nicht in den Fall verwickelt gewesen. Crystal Johnson, den Haggar im Juni in einer republikanischen Vorwahl besiegte, hatte diese Position inne, bevor er am 4. Januar sein Amt antrat.

Johnson hat am Freitagmorgen keine Voicemail zurückgegeben.

“Die Staatsanwaltschaft von Minnehaha County wurde zuvor zu diesem Thema konsultiert”, sagte Haggar am Freitag. “Seit Beginn meiner Amtszeit war mein Büro nicht in die Angelegenheit involviert und unser Fokus liegt auf Fällen in Minnehaha County.”

Vargo lehnte es ab, sich zu Noems Aussage zu äußern und sagte, er habe sie nicht gehört oder gelesen und würde nicht antworten, selbst wenn er es getan hätte.

“Der Gouverneur hat ihre Rolle und ich habe meine, und meine ist nicht, sie zu kommentieren”, sagte er.

Moore sagte auch, er wisse nichts von Noems Kommentaren.

“Ich kenne keine Aussagen, die Gouverneur Noem gemacht hat”, sagte er.

Nemec sagte, es scheint, als würde Boever bei der Berichterstattung über diese Tragödie weitgehend vergessen.

„Ich fürchte schon. Er war ein sanfter Typ und wurde im Leben oft übersehen “, sagte er. “Obwohl ich mich gefreut habe, dass sich viele Leute bei mir gemeldet haben, die sagten, er sei freundlich zu ihnen in seinem Lebensmittelgeschäft und habe sich immer an ihren Namen und ihre Details erinnert.”

Nemec sagte, der tödliche Absturz hätte so leicht vermieden werden können.

“Ja, eine Minute in beiden Richtungen hätte den Unterschied gemacht”, sagte er. „Hätte er angehalten, um ein Leck an einem Grabenballen zu nehmen, hätte die AG ihn vermisst. Er wäre vielleicht 100 Meter vor Joe in den Graben gefahren – und Joe hätte ihm geholfen, aus dem Graben herauszukommen. “

Um alle heutigen Geschichten zu lesen, klicken Sie hier oder rufen Sie 642-2761 an, um unsere E-Edition oder Lieferung nach Hause zu abonnieren.

Diese Geschichte wurde aktualisiert und enthält Zitate von Mike Deaver.